Modul III- Inhalte

Systemische Beratung im Zwei - und Mehrpersonensetting

Eine der Kernfragen des systemischen Arbeitens ist: Welche aufrechterhaltenden Bedingungen sind vorhanden, die dazu führen, dass sich Mitglieder eines Systems die Wirklichkeit von morgen wieder so erschaffen, wie sie sich von gestern daran erinnern? Und mit welchem Sinn?

In der Arbeit mit mehreren Personen geht es in der erster Linie darum offen zu legen, welchen Sinn das Verhalten eines einzelnen Systemmitgliedes für das gesamte System hat.

Ein Beispiel aus der Arbeit:

Eine Führungskraft beobachtet, dass sein Mitarbeiter Deckung geht, anstatt offen in ein Gespräch mit seiner Leitung zu gehen. Die Führungskraft könnte dies als "Problem" angeben, da kein konstruktiver Austausch mit dem Mitarbeiter möglich ist.

Als Systemischer Berater versuchen Sie an dieser Stelle den Blick der Führungskraft zu weiten und zu fragen: „In welchem Zusammenhang steht das gezeigte Verhalten des Mitarbeiters mit seiner Systemumwelt, so dass es möglicherweise sinnvoll ist, in Deckung zu gehen?“

Also: Wofür ist das System unterwegs und mit welchem Sinn?

Kontakt

Kontakt

Telefon: 0871/ 965 92 00

Email: kontakt@fortbildungszentrum-landshut.de

Inhalte

  • Methoden der triadischen Beratung
    • Die fünf Schritte beim Doppeln
    • Systemischer Rahmen des Doppelns
    • Weshalb doppeln Berater?
    • Die Wirkung des Doppelns
    • Welche Fehler gibt es beim Doppeln?
  • Fair Fight Methode
  • PMI nach de Bono
  • Vier Seiten einer Nachricht  - Schulz von Thun
  • Professionalisierung der Beraterhaltung in Triaden und Teams
    • Allparteilichkeit, Neutralität, Neugier
    • Triaden und Teams  – woran erkenne ich Koalitionsangebote
    • Unterschiede zur Einzelberatung – Fallstricke

.

Ziele

  • Sie professionalisieren Ihre Beraterhaltung in der Arbeit mit Paaren und Teams
  • Sie erleben Unterschiede zur Einzelberatung - Fallstricke
  • Sie lernen zu Priorisieren und zu Vereinfachen - Komplexitätsreduktion
  • Sie erlernen gezielte Intervention
Ihr Dozent:
Hajo Mühlen